Progress-Werk Oberkirch AG

Studierende

Sie studieren ein technisches oder kaufmännisches Fach? Sie suchen einen Betrieb für den nächsten Schritt, sei es ein Praktikum, Ihre Bachelor-/Masterthesis oder der Einstieg ins Berufsleben? Wir bieten spannende Aufgaben und den entsprechenden Praxisbezug - in einer innovativen Branche, mit individueller Betreuung und in einem familiären, vertrauensvollen Umfeld.

 PWO ist für mich ein Glücksgriff: Ich bearbeite ein praxisnahes, relevantes Projekt, werde super betreut und die Atmosphäre ist toll.

Daniel Gehring, Bachelorand

Go for Progress

Fortschritt durch Praxis - Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei uns

Praktika/Praxissemester

Ob Entwicklung, Produktion, IT oder HR: Wir sind immer auf der Suche nach Praktikantinnen und Praktikanten, um aktuelle Projekte zu unterstützen. Und wir sind offen dafür, dass sich daraus mehr entwickelt.

Abschlussarbeiten

Bei uns können Sie Ihre Bachelor- oder Masterthesis erstellen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Ausschreibungen. Falls Ihr Wunschthema nicht dabei ist, freuen wir uns auch über Initiativbewerbungen!

Ferienjobs

Sie wollen im Sommer Geld verdienen? Ein Ferienjob in unserer Produktion bietet diese Möglichkeit. Vorausgesetzt Sie sind volljährig, zur Schichtarbeit bereit und mindestens drei Wochen verfügbar.

Bei uns erleben Sie das Automotive Business hautnah

Sie sind interessiert Praxiserfahrungen in einer der innovativsten Branchen der Welt zu sammeln? Technik und Autos faszinierten Sie schon immer? Möchten Sie an der Umsetzung von spannenden Herausforderungen in einem internationalen Konzern aktiv mitwirken und frühzeitig Verantwortung übernehmen?

Dann nehmen Sie die Herausforderung an und machen Sie den nächsten Karriereschritt: PROGRESS. NOW. Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich direkt auf eine der offenen Stellen.

Denn wir bieten die Vielfalt des Automotive Business als internationaler Automobilzulieferer und Sie können dies hautnah miterleben. Betreut werden Sie hierbei von erfahrenen Ingenieuren und Experten und können Ihr fundiertes theoretisches Wissen und mögliche Praxiserfahrung mit einbringen und vertiefen.

Unsere Einsatzmöglichkeiten

Wir bieten Praktika und gegebenenfalls Abschlussarbeiten in drei Gebieten: Im Bereich Materialflussplanung und Lean Production arbeiten Sie an Projekten zur innerbetrieblichen Logistikkette und erhalten Einblick in gelebte Lean-Konzepte. Im Bereich Auftragsabwicklung und Vertriebsdisposition sind Sie daran beteiligt, die entsprechenden Prozesse (mithilfe von SAP) zu steuern, zu kontrollieren und zu optimieren. Und im Bereich Einkaufsdisposition und Lademittelverwaltung können Sie an der Durchführung von Inventuren und Kontoabstimmung mit den Lieferanten und Kunden mitarbeiten.

Bei einem Einsatz in der Entwicklung unterstützen Sie Projekte in einem unserer Geschäftsfelder (Tiefziehteile, Sitz/ECU/Lenkung oder Karosserie). Dazu gehören etwa die Mitarbeit an der Prozess- und Layoutplanung, die Kalkulation, die Werkzeugkonstruktion oder die Betreuung eines Fertigungsversuchs. Sie sammeln Erfahrung im Umgang mit CAD-Systemen und SAP sowie in der Produkt- und Prozessoptimierung.

Im Personalbereich sind Praktika und Thesisprojekte in drei verschiedenen Gebieten möglich. Im Bereich Recruiting beschäftigen Sie sich beispielsweise mit Schul- und Hochschulmarketing, Stellenausschreibungen und dem operativen Bewerbermanagement. Im Bereich Travel Management sind Sie bei der Planung und Abrechnung von Dienstreisen beteiligt, aber auch bei der Organisation interner Veranstaltungen. Im betrieblichen Gesundheitsmanagement können Sie sich konzeptionell einbringen: Es gilt, bestehende Aktivitäten zu evaluieren, zu vernetzen und ein Gesamtkonzept zu entwickeln.

Mit einem Praktikum in diesem Bereich sammeln Sie einschlägige praktische Erfahrungen: Sie unterstützen uns bei der Entwicklung und Aufrechterhaltung neuer Strukturen im Arbeits- und Umweltschutzmanagement, ermitteln und dokumentieren rechtliche Anforderungen und treiben eigenständig Projekte voran.

In der Organisation/IT sind Praktika in ganz verschiedenen Bereichen möglich, in denen Sie uns jeweils beim Tagesgeschäft sowie bei aktuellen Projekten unterstützen können: Im Bereich Organisation und Geschäftsprozessmanagement geht es etwa um die Aufbau- und Ablauforganisation sowie um Pflege und Weiterentwicklung unserer dynamischen, virtuellen Prozesslandschaft, die wir mithilfe modernster Softwaretools abbilden.

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, Applikationen zu entwickeln, Ist-Analysen zu erarbeiten und Pflichtenhefte zu erstellen, ist der Bereich Programmierung SAP/Microsoft der passende. Interessieren Sie sich dagegen eher für IT-Administration, bietet der Bereich Infrastruktur spannende Aufgaben: globale AD Domänenstruktur, zentrales Monitoring, Private Cloud, Servervirtualisierung, Daten- und Netzwerksicherheit oder Configuration Management nach ITIL sind nur einige Stichworte. Oder Sie unterstützen uns am Service Desk bei der Weiterentwicklung unseres Ticketsystems, im Financial und Configuration Management sowie bei der Skriptierung und dem Ausrollen neuer Software.

Bei dem Praktikum in der Produktion dreht sich alles um die Umformtechnik. Als Praktikant können Sie bei aktuellen Projekten und im Tagesgeschäft mitarbeiten sowie beispielsweise Schulungsdokumente für die Presstechnik erstellen oder Prüfkonzepte visualisieren und layouten. Oder Sie entscheiden sich für den Bereich Werkzeuginstandhaltung - hier geht es  darum, vorbeugende Wartungsmaßnahmen für unsere Umformwerkzeuge zu optimieren, Wartungsaktivitäten und Fertigungslose zu synchronisieren sowie die Verweildauer von Werkzeugen in der Instandhaltung zu verkürzen.

Als Praktikant, Bachelorand oder Masterand im Prototypenbau konstruieren Sie Werkzeuge zur Prototypenherstellung, betreuen Fertigungsversuche vom Konzept über die Durchführung bis zur Dokumentation oder helfen bei der Produkt- und Prozessoptimierung sowie der seriennahen Teilefertigung. Alternativ steht der Bereich Konstruktion und Beschaffung von Sondermessmitteln zur Auswahl. Hier können Sie unsere Qualitätssicherung in vielfältiger Weise unterstützen - von der Konzeption und Messprinzip-Erstellung bis zur technischen Dokumentation.

Detaillierte Ausschreibungen für aktuell angebotene Praktika und Abschlussarbeiten finden Sie im Bereich Stellenangebote.

Living Progress

Was uns besonders macht

Betreuung

Egal ob Sie hier ein Praktikum absolvieren oder Ihre Bachelor-Arbeit bei PWO schreiben: Wir betreuen Sie bei all Ihren Problemen, Wünschen und Fragen.

Praxisbezug

Bei PWO erhalten Sie die Möglichkeit Ihr theoretisch erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden. Sie bekommen die Chance Ihr Wissen bei aktuell anstehenden Projekten einzubringen und zu vertiefen.

Entfaltungsmöglichkeiten

Bei PWO erhalten Sie die Möglichkeit sich fachlich aber auch persönlich weiterzuentwickeln. Sie lernen bereits während Ihrer Praxiszeit, Verantwortung zu übernehmen und Projekte durchzuführen.

Persönliche Einblicke und Erfahrungen

Daniel Gehring - Bachelorand

Ich komme aus der Region, deshalb ist PWO für mich schon lange ein interessanter Arbeitgeber. Jetzt schreibe ich meine Bachelor-Thesis hier und habe auch meine Stelle nach dem Abschluss sicher.

Auf der Recruiting-Messe meiner Hochschule in Offenburg bin ich gezielt zum PWO-Stand gegangen. Der erste Kontakt war gleich sehr positiv. Mein jetziger Teamleiter war selbst da und hat sich viel Zeit genommen, um die interne Logistik und die ausgeschriebene Thesis vorzustellen. Jetzt arbeite ich an einem Verlagerungsprojekt, wo es darum geht, Einzelteile auszulagern und dann wieder punktgenau in die Produktionslinie zu bringen. Ein Glücksgriff: Ich bearbeite ein praxisnahes, relevantes Projekt, werde super betreut, die Atmosphäre ist toll. Selbst mit Kollegen, die man noch nicht kennt, kann man gleich offen und vertrauensvoll zusammenarbeiten. 

Und das Beste: Ich weiß schon, wie es nach der Thesis weitergeht. Ich werde in der Vertriebsdisposition einsteigen und mich um das Tagesgeschäft, aber auch um Zollabwicklung und KVP-Projekte kümmern, also Projekte im Rahmen des "Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses." Mit einem unbefristeten Vertrag! Das bedeutet mir viel. Und obwohl meine künftige Stelle für 100 Prozent ausgeschrieben war, ermöglicht mir PWO jetzt sogar, die ersten Jahre nur 50 Prozent zu arbeiten, damit ich nebenbei meinen Master machen kann.

Daniel Vogel - Produktlinienleiter

Was mich seit Studiumszeiten bei PWO hält? Dass ich mich hier mit eigenem Vortrieb hocharbeiten kann. Und dass mir die Arbeit, mit der ich schließlich viel Zeit verbringe, einfach Spaß macht.

2007, als Maschinenbau-Student, habe ich bei PWO angefangen. Ich war Werkstudent, habe dann hier im Betrieb mein zweites Praxissemester absolviert und meine Diplomarbeit geschrieben. Bis heute musste ich nie ein Vorstellungsgespräch als Bewerber führen! 

In meinem Bereich geht es um die Entwicklung eines Querträgers - von der Anfrage des Kunden bis zum Start der Serienproduktion. Wir kümmern uns um das Thema Herstellbarkeit mittels Stanz- und Umformtechnik, die Erfüllung sämtlicher Kundenanforderungen und die Kosteneffizienz. Die Prototypenphase betreuen wir ebenso wie die Industrialisierung. Wir sorgen also zum Beispiel auch dafür, dass für die Serienproduktion benötigte Anlagen und Ressourcen an den Standorten vorhanden sind.  

Für mich hat PWO dabei genau die richtige Größe: nicht so groß, dass der einzelne Mitarbeiter nur noch eine Nummer ist, aber andererseits schlagkräftig genug, um etwas zu bewegen. Dadurch hat man als Einzelner alle Entfaltungsmöglichkeiten, auch international. Man kann Ideen einbringen, umsetzen und Dinge voranbringen. Ein sicherer Arbeitsplatz und eine anständige Vergütung gehören natürlich auch dazu. Und, was mir auch viel bedeutet: unsere Region, die Ortenau, mit ihrer Infrastruktur, dem Schwarzwald und den sehr entspannten Lebensbedingungen. Spätestens nach einigen Dienstreisen spürt man, wie unglaublich gut es uns hier geht!

Wir kooperieren

Wir kooperieren eng mit der Hochschule Offenburg: Einzelne PWO-Mitarbeiter unterrichten dort nebenberuflich, Studierende besichtigen regelmäßig unser Werk, den Studiengang Material Engineering haben wir mit initiiert.

"Besonders wichtig ist für mich eine wissenschaftliche, methodische und strukturierte Vorgehensweise sowie eine enge Verzahnung zwischen Praxis und Theorie."

Matthias Köhninger, Wissensmanagement-Verantwortlicher bei PWO und Dozent an der Hochschule Offenburg

Larissa Mauch

Human Resources

Recruiting & Employer Branding

+49 7802 84-450
Oberkirch-Stadelhofen