Progress-Werk Oberkirch AG

Berufserfahrene

Wer bei uns arbeitet, hat Freiraum, um seine Ideen einzubringen, Verantwortung zu übernehmen und Großes zu bewegen. Gleichzeitig sind wir eine starke Gemeinschaft, die Rückhalt bietet. Erfolge feiern wir gemeinsam.

 Gemeinsam etwas erreichen, macht uns stolz.

Jürgen Selzer, Werkzeugmechaniker

Go for Progress

Ihre Möglichkeiten bei uns

Technische Fachkräfte

Egal ob Maschinenbediener, Werkzeugmacher oder Entwicklungsingenieur. Wir beleuchten Technologie auf vielseitige Weise und suchen deshalb Fachkräfte mit technischem Know-how in unterschiedlichen Facetten.

Projektmanager

Wenn Sie technisches Know-how und die Fähigkeit besitzen, unterschiedliche Menschen zum gleichen Ziel zu führen, dann sind Sie bei uns als Projektmanager richtig.

Kaufmännische Fachkräfte

Zahlen sind Ihre Leidenschaft? Oder Sie sind der geborene Vertriebsprofi? Auch dann gibt es bei PWO vielseitige Möglichkeiten für Sie.

Bei uns erleben Sie das Automotive Business hautnah

Sie möchten in einer der innovativsten Branchen der Welt mitwirken? Technik und Autos faszinierten Sie schon immer? Möchten Sie an der Umsetzung von spannenden Herausforderungen in einem internationalen Konzern aktiv mitwirken und Verantwortung übernehmen?

Dann nehmen Sie die Herausforderung an und machen Sie den nächsten Schritt: PROGRESS. NOW. Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich initiativ oder direkt auf eine unserer offenen Stellen.

Denn wir bieten die Vielfalt des Automotive Business als internationaler Automobilzulieferer und Gestaltungsfreiraum für Sie und Ihre Karriere.

Living Progress

Was das Arbeiten bei uns besonders macht

Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

Wissensmanagement und die Vermittlung von Know-how sind uns sehr wichtig. Jüngeren Kollegen stellen wir erfahrene Mentoren an die Seite. Talente mit Potenzial fördern wir gemäß ihren Stärken und Wünschen. Karriere machen bei uns nicht nur Führungs-, sondern auch Fachkräfte. Bei Interesse tun wir unser Möglichstes, um Freiräume für externe Weiterbildungen zu schaffen, etwa durch Teilzeit oder Wiedereinstellungszusagen.

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Privatleben und Arbeit sind nicht immer leicht zu vereinen, deshalb ist es PWO ein Anliegen, seine Mitarbeiter dabei zu unterstützen und gemeinsam individuelle Lösungen zu entwickeln. Egal ob flexible Arbeitszeiten, Home-Office oder Teilzeitvereinbarungen, mit uns finden Sie Ihre perfekte Life-Balance.

Zukunftspotenzial und Internationalität

PWO wächst - neben dem deutschen Standort sind wir auch in China, Tschechien, Kanada und Mexiko vertreten. Wir bieten sichere Arbeitsplätze in einer der spannendsten Branchen und internationale Karriereoptionen.

Persönliche Einblicke und Geschichten

Juliane Hug, Konstrukteurin

Angefangen bei PWO habe ich im Werkzeugbau - als einzige Frau unter 50 Männern. Inzwischen entwerfe ich am PC die Werkzeuge, die das Blech in Form bringen. Nach wie vor macht es jeden Tag Spaß hierherzukommen.

Einige Jahre nach der Werkzeugmechaniker-Ausbildung habe ich begonnen, mich berufsbegleitend zur Maschinenbautechnikerin weiterzubilden. Wichtig war mir, dann auch eine entsprechende Stelle zu bekommen. Ich habe mich auf eine interne Ausschreibung beworben und konnte schon einige Monate vor meinem Abschluss in die Werkzeugkonstruktion wechseln. Jetzt hatte ich gerade meine erste Werkzeugbesprechung: Ich durfte eine von mir entwickelte Konstruktion vorstellen - das war ziemlich aufregend und hat mich sehr beschäftigt. Es ist aber gut gelaufen, das Werkzeug ist jetzt freigegeben und kann in die Fertigung gehen.  

Was ich echt gut finde, ist diese Mischung aus Herausforderung und Unterstützung. Ich bin ehrgeizig und gebe immer mein Bestes. Aber man lässt hier keinen ins Wasser fallen. Im Gegenteil. Ich kann immer alle um Rat fragen, alle helfen sich gegenseitig. Das Betriebsklima ist super. Das war schon in der Ausbildung so, da konnte man mit wirklich jedem Problem vertrauensvoll zu den Ausbildern kommen. Und seither ging es immer so weiter, egal ob im Werkzeugbau oder im Betriebsrat. Auch in der Konstruktion wurde ich sehr herzlich aufgenommen. Die Pausen verbringen wir als Team immer gemeinsam, und auch privat unternehmen wir manchmal etwas.

Michael Pfaff, Entwicklungsingenieur

Ich habe schon viele Stationen hinter mir: Eine angefangene Lehre als Landschaftsgärtner, eine abgeschlossene Ausbildung als Produktionsmodellbauer. In der Abendschule habe ich den Maschinenbautechniker draufgesetzt.

In meinem Ausbildungsbetrieb bin ich dadurch in die Messtechnik gerutscht. So kam ich 2009 zu PWO, erst in den Messraum, also die Qualitätskontrolle der Produktion. Über den Prototypenmessraum habe ich mich Richtung Entwicklung weiterbewegt, immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen.  

Ich wurde Prozessplaner für die Anlagenbeschaffung und schließlich Ingenieur in der Produktentwicklung. Man sieht: Ich mag Abwechslung. Hier bin ich aber erst mal am Ziel angekommen, denn mein jetziger Job ist extrem vielseitig und spannend. Das gilt schon für die Produktentwicklung an sich. Zusätzlich habe ich noch eine Funktion als Technologieexperte für Messtechnik und unterstütze Beschaffungsprojekte in diesem Bereich. Außerdem bin ich Multiplikator für das Thema Energiemanagement und Pate für das Wissensmanagement.

 

Diese vielfältigen Möglichkeiten sind das, was PWO für mich ausmacht. Wenn man sich weiterentwickeln oder in einen neuen Bereich wechseln möchte, wird man darin unterstützt. Gemeinsam schaut man dann: Was sind die Voraussetzungen, welche Qualifikationen fehlen noch? Und dann gibt´s intern sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, um genau dahin zu kommen. Überhaupt gilt: Wer bereit ist, anzupacken, kann extrem viel mitgestalten - und das macht Spaß!"

Larissa Mauch

Human Resources

Recruiting & Employer Branding

+49 7802 84-450
Oberkirch-Stadelhofen