Progress-Werk Oberkirch AG

Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Quartalsergebnis

2015-05-06 / 08:00


- Geschäftsentwicklung im Rahmen der Erwartungen
- Ausbau des Konzerns kommt gut voran
- Prognose 2015 bestätigt

Oberkirch, 6. Mai 2015 - Die Progress-Werk Oberkirch AG legt heute ihren Zwischenfinanzbericht für das erste Quartal 2015 vor.

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2015 wurden Umsatzerlöse von 99,6 Mio. EUR (i. V. 99,8 Mio. EUR) sowie eine Gesamtleistung von 103,3 Mio. EUR (i. V. 100,5 Mio. EUR) erzielt. Das EBIT lag im Berichtsquartal mit 5,6 Mio. EUR (i. V. 6,0 Mio. EUR) unter dem Vorjahreswert. Darin enthalten sind Währungserträge von per Saldo 0,7 Mio. EUR (i. V. -0,2 Mio. EUR). Nach im Wesentlichen unveränderten Finanzierungsaufwendungen und einer reduzierten Ertragssteuerquote belief sich das Periodenergebnis im Berichtsquartal wie im Vorjahr auf 3,2 Mio. EUR. Das Ergebnis je Aktie betrug 1,01 EUR (i. V. 1,03 EUR).

Im vergangenen Jahr hatte sich die Geschäftsentwicklung nach einem starken Jahresauftakt abgeschwächt. Daher stellt das erste Quartal 2014 eine hohe Vergleichsbasis dar. Für 2015 rechnen wir hingegen mit einer umgekehrten Entwicklung, nämlich einer Steigerung im Jahresverlauf. Hierzu wird insbesondere das geplante Wachstum unserer Standorte in der Tschechischen Republik sowie in China beitragen. Darüber hinaus werden im gesamten Konzern im Laufe des Geschäftsjahres 2015 Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen ertragswirksam.

Wir sind damit gut gerüstet, um unsere Wettbewerbsposition auch 2015 zu stärken und treiben den Ausbau des Konzerns voran. In Oberkirch stehen dabei insbesondere die bereits im vergangenen Jahr beschlossenen personellen Anpassungen in den indirekten Bereichen im Fokus. Der kanadische Standort wird bei guter Profitabilität vorübergehend auf dem aktuellen Umsatzniveau konsolidieren. An den übrigen Standorten geht es darum, den weiteren Ausbau effizient umzusetzen.

Unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2015 bestätigen wir in vollem Umfang, Wir erwarten unverändert einen Anstieg der Umsatzerlöse auf rund 400 Mio. EUR sowie eine Verbesserung des EBIT auf rund 19 Mio. EUR.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von anspruchsvollen Metallkomponenten und Systemen in Leichtbauweise für Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer 95jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute über 1.500 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in China, Kanada, Mexiko und der Tschechischen Republik ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit ca. 3.100 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk".





2015-05-06 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



353045  2015-05-06