Progress-Werk Oberkirch AG

Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Personalie

20.05.2014 / 08:00


Oberkirch, 20. Mai 2014 - Die Progress-Werk Oberkirch AG hat gestern ihren langjährigen Vorstandsvorsitzenden Karl M. Schmidhuber mit einem Festakt in den Ruhestand verabschiedet. Rund 220 geladene Gäste nahmen an der festlichen Veranstaltung in der Reithalle in Offenburg teil.

Karl M. Schmidhuber wird mit dem Ende der Hauptversammlung am 21. Mai 2014 aus dem Vorstand der PWO AG ausscheiden. Er war seit 1993 dessen Mitglied und stand seit 2004 an seiner Spitze. Damit setzte er die Kontinuität im Vorstand der Gesellschaft nicht nur fort, sondern gehört mit zu den am längsten amtierenden Vorstandsmitgliedern in der 95-jährigen Unternehmensgeschichte.

In seiner Ära hat PWO seine heutige herausragende Marktposition aufgebaut. Der Konzern steht für technologisch höchst anspruchsvolle Metallkomponenten und Subsysteme, die in Großserien mit zum Teil Millionenstückzahlen gefertigt werden. Die energisch vorangetriebene Internationalisierung und die frühzeitige Positionierung im Leichtbau haben maßgeblich zur Wachstumsbeschleunigung der letzten Jahre mit regelmäßigen Bestwerten bei Umsatz und Ergebnis beigetragen.

Der Aufsichtsrat dankt Karl M. Schmidhuber herzlich für seine große unternehmerische Leistung: "Unter seiner Führung wurde das Geschäftsmodell von PWO entscheidend weiterentwickelt und das heutige erfolgreiche Produktportfolio aufgebaut. Parallel hierzu hat er den Konzern global positioniert. Für die Zukunft wünschen wir ihm und seiner Familie alles Gute" so Dieter Maier, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Als Nachfolger wurde, wie bereits veröffentlicht, Dr.-Ing. Volker Simon berufen. Er wird zum 1. Juli 2014 die Verantwortung für das Ressort Markt und Technologie sowie die Funktion des Sprechers des Vorstands übernehmen. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass er mit seinen Vorstandskollegen Dr. Winfried Blümel (Produktion und Materialwirtschaft) sowie Bernd Bartmann (Kaufmännischer Bereich) die positive Entwicklung des Unternehmens fortführen und weiter ausbauen wird.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von anspruchsvollen Metallkomponenten und Systemen in Leichtbauweise für Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer 95jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute über 1.500 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in China, Kanada, Mexiko und der Tschechischen Republik ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit ca. 3.100 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk".



Ende der Corporate News


20.05.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



269242  20.05.2014