Progress-Werk Oberkirch AG

Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

17.04.2014 / 08:00


Pressemitteilung

PWO platziert erfolgreich ein Schuldscheindarlehen über 60 Mio. EUR

- Erstmalige Begebung dieses attraktiven Instruments

- Hohe Überzeichnung innerhalb sehr kurzer Zeit

- Große Anzahl an Schuldschein-Investoren gewonnen

Oberkirch, 17. April 2014 - Die Progress-Werk Oberkirch AG hat ein Schuldscheindarlehen begeben und sich damit das aktuell günstige Zinsniveau langfristig gesichert. Mit den zugeflossenen Mitteln wird das weitere Wachstum abgesichert sowie bestehende kurzfristige Bankverbindlichkeiten mittel- und langfristig refinanziert.

Innerhalb sehr kurzer Zeit war die Debütemission von PWO fünffach überzeichnet. Daher wurde das ursprünglich geplante Volumen von 30 Mio. EUR auf 60 Mio. EUR verdoppelt. Das Darlehen ist in vier Tranchen mit Laufzeiten über fünf und sieben Jahre eingeteilt. Als Schuldschein-Investoren konnte eine große Anzahl Banken, Sparkassen und weitere Institutionen im deutschsprachigen Raum gewonnen werden. Die Transaktion wurde von der Landesbank Baden-Württemberg begleitet.

Bernd Bartmann, Vorstand Kaufmännischer Bereich, ist stolz auf den Erfolg der Emission: "Mit dem Schuldschein konnten wir uns ein zusätzliches attraktives Refinanzierungsinstrument erschließen. Damit haben wir unsere ohnehin bereits sehr gute Aufstellung für das geplante künftige Wachstum noch einmal verbessert. Wir freuen uns, in der Zukunft über unsere Hausbanken hinaus mit einer weiteren Gruppe von Investoren vertrauensvoll zusammenzuarbeiten."

Karl M. Schmidhuber, Vorsitzender des Vorstands, unterstreicht: "Die große Nachfrage nach unserem Zeichnungsangebot bestätigt die hohe Reputation von PWO und das Vertrauen der Investoren in unser etabliertes Geschäftsmodell. Die jetzt gesicherten günstigen Refinanzierungskonditionen werden zum weiteren Erfolg von PWO mit beitragen."

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von anspruchsvollen Metallkomponenten und Systemen in Leichtbauweise für Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer 95jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute über 1.500 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in Kanada, der Tschechischen Republik, China und Mexiko ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit ca. 3.100 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk".



Ende der Corporate News


17.04.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



263625  17.04.2014