Progress-Werk Oberkirch AG

Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Sonstiges

08.07.2013 / 08:00


Oberkirch, 8. Juli 2013 - Die Progress-Werk Oberkirch AG wurde von ihrem Kunden Robert Bosch GmbH mit dem Bosch Global Supplier Award 2011/2012 ausgezeichnet. Die Preisverleihung am 4. Juli 2013 in Stuttgart stand unter dem Motto: 'Innovationen - Treiber der Wettbewerbsfähigkeit'. Es wurden insgesamt 38 Lieferanten aus neun Ländern in fünf Kategorien prämiert. PWO erhält den Preis bereits zum vierten Mal.

Die Auszeichnung würdigt die besonderen Leistungen von PWO in der Herstellung und Lieferung von mechanischen Komponenten, insbesondere von tiefgezogenen Gehäusen aus Stahlblech für Elektromotoren. PWO ist bei diesen Komponenten Weltmarktführer und produziert jährlich über 120 Millionen dieser Produkte für Anwendungen im Automobil.

Karl M. Schmidhuber, Vorstandsvorsitzender, ist stolz auf diese Auszeichnung: 'Elektromotorengehäuse bilden seit vielen Jahren einen wesentlichen Bestandteil unserer Produktpalette. In diesem Bereich verfügen wir über den schnellsten Produktionsprozess der Welt. Mit unserer hohen Innovationskraft entwickeln wir Produkte und Prozesse ständig weiter, damit wir auch morgen an der Weltspitze stehen. Wir danken Bosch für das in PWO gesetzte große Vertrauen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr außerordentliches Engagement.'

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Lieferanten für anspruchsvolle Metallkomponenten im Bereich von Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe ihrer über 90jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat die Gesellschaft ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute über 1.500 Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in Kanada, der Tschechischen Republik, China und Mexiko ist der Konzern global vertreten und beschäftigt weltweit über 3.100 Mitarbeiter.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen 'Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik', 'Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung' sowie 'Komponenten und Systeme für Karosserie und Fahrwerk'.



Ende der Corporate News


08.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



219985  08.07.2013