Progress-Werk Oberkirch AG

DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Sonstiges
18.12.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Oberkirch, 18. Dezember 2019 - Auch im aktuellen Jahr wurden die Auszubildenden von PWO wieder mit zahlreichen Auszeichnungen und Preisen für ihre herausragenden Leistungen gewürdigt.

Wir freuen uns besonders mit Herrn Daniel Valiulin, der seine Ausbildung zum Stanz- und Umformmechaniker als Bundesbester und Landesbester von Baden-Württemberg abgeschlossen hat. Er wurde darüber hinaus mit dem Klaus Didillon-Förderpreis geehrt. Der Preis wird verliehen für besondere Leistungen von Absolventen in einem technischen Ausbildungsberuf der Metall- und Elektroindustrie oder deren Ausbildung grenzüberschreitende deutsch-französische Elemente enthält.

Bernd Bartmann, als Vorstand für den kaufmännischen Bereich unter anderem auch für Personalangelegenheiten zuständig, gratulierte den Geehrten im Namen des gesamten Vorstands und wies mit Stolz auf das hohe Engagement der PWO-Nachwuchskräfte hin: "Alle unsere Auszubildenden bringen sich in vielfältiger Weise mit großem persönlichen Einsatz ein - während ihrer Ausbildung in Oberkirch, bei internationalen Aufenthalten in unseren Auslandsstandorten oder im Rahmen von ehrenamtlichen Aufgaben, die sie sich selbst stellen. Damit tragen sie zur erfolgreichen Entwicklung von PWO bei und leisten einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Region. Besonders bedanken möchte ich mich auch bei der hervorragenden Unterstützung durch unsere Ausbilder, die unsere Nachwuchskräfte an die Anforderungen des Berufslebens heranführen, ihnen Perspektiven aufzeigen und die optimalen Wege für ihre jeweilige individuelle Entwicklung bereiten."

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie bei der Entwicklung und Fertigung anspruchsvoller Metallkomponenten und Subsysteme in Leichtbauweise. Im Laufe der 100-jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat der Konzern ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Mit unserer Expertise im kostenoptimierten Leichtbau tragen wir zu umweltfreundlichem Fahren und zu höherer Reichweite bei.

Sämtliche der mehr als 1.000 Produkte des Konzerns dienen der Sicherheit und dem Komfort im Automobil. Mehr als 90 Prozent des Umsatzes sind unabhängig von der Art des Fahrzeugantriebs. Rund 3.300 Beschäftigte auf drei Kontinenten, an fünf Produktions- und vier Montagestandorten sorgen für höchste Liefertreue und Lieferqualität.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/progresswerk/938333.html
Bildunterschrift: Ulrich Schindler und Daniel Valiulin (v.l.n.r.) / Bild: PWO AG


18.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this